Taktiken und Tipps
     
     
     
     
     

    Earth 2150 selber modden

    Jedem, dem in den Sinn kommen sollte, man könnte einen Earth 2150 Mod machen, sollte dies am besten aus den Folgenden Gründen lieber sein lassen:
    • Das Tool zum bearbeiten der Spielparameter ist nicht öffentlich freigegeben.
      Bedeutet: Das Tool ist nur im Besitz von ausgewählten Personen und im Netz findet sich kein Download dafür.
    • Earth 2150 hat keine Versionkontrolle bei den Parametern
      Dies würde im Multiplayer zu Spielabstürzen führen, da jedes Spiel seine eigenen Parameter benutzt.
    • Das ändern ist theoretisch mit einem Hex Editor möglich.
      Dies dauert allerdings sehr lange, da die Daten verschlüsselt sind.
      Ständiges Ändern und Testen ob sich etwas verändert hat, wäre der einzige Weg.
    • Earth 2150 hat keine getrennten Parameter für Singleplayer und Multiplayer
      Auch Mods, die für den Singeplayer entwicket wurden, schleppt irgendwer in den Multiplayer und verursacht Spielabstürze.
    • Earth ist sehr eingeschränkt was die Modding Möglichkeiten belangt
      Die Spielengine unterstützt nur eine geringe Anzahl von Möglichkeiten.
      Beispiele:
      • Es ist nicht richtig Möglich Banner mit verschiedenen Bonusstufen zu erstellen
      • Es ist nicht Möglich Bomben zu erstellen die nur Thermischen- oder Ionschaden machen
      • Es ist nicht Möglich auf Objekte einen Waffenslot zu setzen, wenn dies nicht vom Modell vorgesehen ist
      • Manche erstellte Gebäude haben keinen Strom, obwohl ausreichend Strom da wäre



    Verstecken gibts nicht...

    ... denn man kann Gebäude sehen, obwohl sie nicht "da" sind.


    Einfach [Alt] + [G] drücken im Spiel.


    Gleiches Bild aufgedeckt

    Das so genannte Wegfindungsnetz kann aber auch helfen, um z.B. Verteidigungslücken bei Gräben o.Ä. festzustellen.


    Alle Gebäude auf einmal ausrüsten

    In Internetspielen hat man oft viele Produktionsgebäude und die alle einzeln auszurüsten ist anstrengend, langwierig und lenkt ab.
    Aber da gibt es einen schönen Trick:


    [F3] und dann mit [Strg] unten das Gebäude auswählen ...


    ... und es sind alle ausgewählt ...


    ... beim ausrüsten die Kosten beachten ...


    ... und siehe da, alle werden Geupdatet



    Aber zu beachten ist, wenn eins der Gebäude bereits eine Ausrüstung hat (sich somit von den anderen unterscheidet), wird es nicht mit ausgewählt, gleiches gilt wenn Ausrüstung geändert wird.


    Sehen und gesehen werden

    Wenn man Nachts das Licht von seinen Einheiten aus hat, fahren diese zwar langsamer, werden aber vom Gegner schlechter gesehen!
    Das kann so einiges ausmachen, wenn man die Einheiten geschickt steuern kann, ist es möglich Gegnerobjekte zerstören, ohne das die eigenen Einheiten gesehen werden.
    Eine Einheit die Licht an hat, kann nicht weiter sehen, als ohne Licht.


    Sichtradius, Gegner haben Licht an


    Sichtradius, Gegner haben Licht aus


    Sichtradius mit eigenem Radar


    Erfahrene Einheiten können einwenig weiter sehen




    Bauen auf sandigen Boden

    Man kennt das, man möchte seine Basis einwenig erweitern, dann dass: Bau nicht möglich!


    Bauen nicht möglich...


    LC kann Laserzäune auch auf Sand bauen


    dann Laserzäune verkaufen


    Bauen möglich!!


    geht doch!

    ED und UCS können nur versuchen durch "Graben" und "Boden einebnen" sandiges Gebiet zu entfernen.


    Gedränge am Eingang

    Tunneleingang / Teleporter / Recycler Oftmals ist es, wenn viele Einheiten irgendwo rein wollen ein mächtiges Gedränge herrscht und Einheiten die direkt vor dem Eingang stehen, wieder weg fahren ect. Das kann man mit leichten Mitteln einwenig verbessern.

    Man baut einfach eine Mauer / Laserzaun auf eine Seite, diese sollte mindestens 4 Quadranten lang sein, und man wird merken, das alles etwas zügiger vonstatten geht.


    Die Sache mit der schweren Schallkanone (LC)

    Das Spiel enthält einpaar Bugs, einer davon, dass alle Ausrüstungen auf schwerer Schallkanone nicht funktionieren, außer Banner.


    Da bebt die Erde

    Eine Art einen Gegner zu überraschen, stellt diese Taktik dar. Man nehme einpaar Einheiten Mit Erdbebengenerator, und stelle sie im Tunnel unter des Gegners Gebäude ab. Dann greife man einfach den Boden vom Tunnel an ([A] drücken, und auf den Boden klicken) und warte bis die Gebäude zerfallen. Evtl. erwischt man den Gegner damit so schlimm, dass er sich davon nicht wieder erholen kann. Sehr effektiv, wenn man mit UCS gegen LC spielt: man stellt einfach noch einpaar Schadow daneben und LC hat keine Chance sie zu finden. LC muss versuchen mit Schallkanonen die UCS Einheiten zu zerstören. Einziger Nachteil: die Tunnel müssen wahrscheinlich erst gegraben werden.


    Schadow Einheiten

    Oft wird es vergessen, aber Schadow wirkt nur wenn die Einheiten das Licht aus haben!


    Objekte im Mapeditor entfernen

    Wie schnell passiert es mal, dass man einen Tunnel zuviel, ein Gebäude falsch oder Rohstoffe zuviel gesetzt hat. Um das wieder rückgängig zu machen drückt man einfach [Shift] (Großschreiben-Taste) links und schon verschwindet alles wieder, wenn man das Objekt anklickt. Mit der Taste kann man auch die Funktionen im Höheneditor umkehren (außer "Durchschnitt").


    Mehr Editorobjekte zur Auswahl

    Im Editor gibt es einige Gebäude und Einheiten, aber die LC UPG. Mine fehlt z.B. aber mithilfe einer gewissen Datei, kann man das ändern. Einfach diese ZIP Datei im Earth Verzeichnis entpacken und schon hat er Editor mehr zu bieten. Mithilfe der New One Codes können noch weitere Einheiten der Textdatei "Objectdef" hinzugefügt werden. Der NewOne Maker kann dies erleichtern.


    Kleines schwachsinniges Fähnchen?

    Banner sind keine merkwürdige Dekoration, sondern verstärken die Einheiten (Eigene, und die von Verbündeten) im Angriff um 20%. Banner brauchen keine Bauzeit, und benötigen lediglich 1 Slot und 300 Credits. Allerdings verstärken mehrere Banner den Effekt nicht weiter, sie weiten nur den Bereich aus.


    Synchronisiertes bauen von Einheiten

    Dies ist zwar kein wirklich nützlicher Tipp, aber es sieht gut aus. Wenn man möchte das aus allen Fabriken die Einheiten zur selben Zeit rauskommen, dann muss man zuerst für genug Geld und Strom sorgen. Danach [F1] "Produktion pausieren" (rechts oben). Jetzt die Produktion bei allen Fabriken einstellen (als weitere Bedingung wäre zu erwähnen, dass überall die selben Einheiten eingestellt werden sollten). Wenn man fertig ist "Produktion fortführen".


    Textfarbe auf dem Earthnet Server oder in der Spiel "Lobby" verändern

    Normalerweise ist die Schriftfarbe so ein blau-grau, aber man kann das ändern indem man einfach <0x????????>MEIN TEXT eingibt. Es sind immer 2 Zeichen pro Gruppe (also 4 Gruppen: <0x????????>)
    Verwendet werden Hexadezimal werte also 0-9, A, B, C, D, E, F

    Gruppe 1 steht für den Helligkeitswert 00 = dunkel FF = hell
    Gruppe 2 steht für den Blauanteil 00 = dunkel FF = hell
    Gruppe 3 steht für den Grünantei 00 = dunkel FF = hell
    Gruppe 4 steht für den Rotanteil 00 = dunkel FF = hell

    Farb-Beispiele:
    Farbe Code
    schwarz <0x00000000>
    weiß <0xFFFFFFFF>
    blau <0xFFFF0000>
    grün <0xFF00FF00>
    rot <0xFF0000FF>
    violett <0xFFFF00FF>
    zyan <0xFFFFFF00>
    gelb <0xFF00FFFF>
    Die Farbe kann auch mehrmals innerhalb des Textes geändert werden. Im Spiel geht das zwar auch (nur Multiplayer), aber die Farbcodes werden bei den anderen Spielern nicht umgewandelt, es erscheint nur der Code.


    Forschen

    Wenn man nur 1 Forschungszentrum baut, ist die Forschungsgeschwindigkeit normal, wenn man 2 baut geht es etwas schneller und wenn man 3 baut noch schneller. 4 und mehr verstärken den Effekt nicht.


    Hauptquartier

    Das Hauptquartier bietet einige Funktionen, wobei man "Forschung" nicht nutzen sollte, weil die Reihenfolge in der geforscht wird ungünstig ist, erst wenn man mit seinen "Hauptforschungen" fertig ist, kann man den Rest automatisch erforschen lassen. Zu erwähnen wäre, das ein Hauptquartier kein Forschungszentrum ist, es steuert nur die Forschung, wenn diese Funktion aktiv ist. Dessweiteren Ist die Funktion "Konstruktion" nicht zu empfehlen, weil die "vorgeschlagenen" Einheiten sehr viele werden, und auch nicht immer sonderlich nützlich sind. Von "Autoupgrade" ist völlig abzuraten, da die Gebäudeausrüstung dadurch ständig geändert wird, was eine menge Kosten verursacht. Meist ist die Ausrüstung auch recht ungünstig zusammengestellt. Die Funktion "Verteidigung" kann man nutzen um z.B. Späher abzuwehren, man benötigt allerdings mindestens 1 Platoon, welches auf "Defensiv" eingestellt ist (1x auf "Normal" klicken).

    Earth 2150 - Escape from the blue Planet, Earth 2150 - The Moon Project und Earth 2150 - Lost Souls
    Copyright bei ZuxxeZ Entertainment AG.